Sancy >

Klima

 

> Klima

Das Klima des Sancy ist ein typisches Bergklima. Der Winter bringt Schnee und Eis.
Die Sommer sind schön, mit gemäßigten Temperaturen, die sich durch die Höhen- und Berglage erklären. Nachts kann es sehr kalt werden.

 

> Das Wetter im Sancy Monat für Monat

Jede Saison eignet sich für den Tourismus in der Auvergne und im Sancy.
Die beste Zeit für den Sommertourismus ist von Mai bis September.
Von Dezember bis März kann im Sancy Wintersport betrieben werden.


- Januar
Der Monat mit den ergiebigsten Schneefällen, die von kalten, aber sonnigen Tage unterbrochen werden.
Der Wintersport ist auf seinem Höhepunkt (Ski, Langlauf, Schneeschuh...). Die Touristen nutzen besonders die Wochenenden.
- Februar
Es ist noch kalt und von Zeit zu Zeit fällt Schnee.
Der Februar ist der Monat der Winterferien in Frankreich. Zahlreiche Feriengäste kommen in die Skiorte, um Wintersportmöglichkeiten und Freizeitangebot zu nutzen.
- März
Die Tage werden länger. Die Kälte lässt nach. Der Schnee beginnt langsam zu schmelzen. Die Feriengäste kommen weiterhin an den Wochenenden, um Wintersport zu treiben.
- April
Mit Sonnen- und Regentagen hält der Frühling Einzug. Die Natur folgt dem Kreislauf der Jahreszeiten. Die Landschaft wird grün.
Die Skistationen schließen Mitte April. In den Tälern kann man nun wandern, die Gipfel sind jedoch weiterhin verschneit. Die Wintersaison geht zu Ende und macht der Sommersaison Platz.
- Mai
Die schönen Tage werden immer zahlreicher.
Fast überall sind nun Wanderungen und andere Aktivitäten im Freien möglich (Mountainbike, Golf...).
- Juni
Nun ist der Sommer da und mit ihm die längsten Tage des Jahres.
Dies ist die ideale Zeit für einen Besuch im Sancy.
- Juli
Das Wetter ist bei steigenden Temperaturen anhaltend schön.
Der Juli ist der Monat der Sommerferien in Frankreich. Der Lac Chambon mit seinen Stränden erlaubt es, Badefreuden zu genießen.
- August
Der heißeste Monat. Das Wetter kann schnell gewittrig werden, vor allem in den Bergen.
Zu dieser Jahreszeit kommen die meisten Touristen ins Sancy. Die Sommersaison erreicht um den 15. August ihren Höhepunkt.
- September
Der Sommer geht zu Ende. Die Temperaturen sind weiter angenehm und die Sonne scheint.
Die Sommerferien sind vorüber. Die ideale Zeit, um die Auvergne zu erkunden und die Gastfreundschaft der Einwohner zu genießen.
- Oktober
Der Herbst zieht ein, die Tage sind noch recht sonnig. Die Natur legt ein farbenfrohes Kleid an und die Blätter der Bäume färben sich bunt. Der Oktober ist die beste Zeit für Wanderungen, Waldspaziergänge und Pilzsuche. Mit der Abreise der letzten Kurgäste geht die Thermalsaison zu Ende.
- November
Das Wetter ist trübe, es regnet und ist windig. Die Tage sind kurz. Bald werden die ersten Schneeflocken fallen.
Der Tourismus erreicht seinen Tiefpunkt. Freizeitstätten, Läden, Restaurants und Unterkünfte sind geschlossen.
- Dezember
Der Winter kommt. Schnee fällt und bedeckt die Berge.
Die Skistationen öffnen ihre Gebiete etwa Mitte Dezember, sobald die Bedingungen es erlauben, und erwarten mit Ungeduld die Feriengäste, die über die Weihnachtsfeiertage anreisen.

 

herauf

Plan der Website | Impressum |